Nike Shox kaufen

Published by SH-Team on

Da wurde wieder einiges an Geld, Zeit und Arbeit investiert von Nike, um das, damals, sehr revolutionäre Shox System zu erfinden und zu optimieren! Das Shox System bietet hierbei ein besonderes Stützsystem, welches zu großen Teilen aus Polyurethan besteht. Shox ist eine quadratische Anordnung von kleinen, innen hohlen “Säulen” in der Zwischensohle. Es soll dabei besonders den Fersenbereich stützen. Es gibt natürlich in der Zwischenzeit viele verschiedene Modelle dieser wirklich bequemen Laufschuhe. Die meisten Modelle aus der Shox Serie weisen jedoch 4 Säulenelemente auf.

Später entschied man sich dann im Hause Nike dazu, auch Laufschuhe zu kreieren, bei welchen dann noch 1-2 Shox Elemente hinzugefügt wurden. Dadurch wollte man die Stabilität der Schuhe nochmals erhöhen, dem Läufer noch mehr komfort bieten! In einigen Modellen (genauer: die TL Modelle) wurde auch die gesamte Zwischensohle aus dem Shox Material gefertigt- herausgekommen ist ein Schuh, der nicht nur ein optisches Highlight ist, sodern auch noch durch unübertroffene Dämpfungseigenschaften verfügt!

Nike Shox kaufenWarum du dir die Nike Shox kaufen solltest!

Nike behauptet, dass die Laufschuhe aus der Shox Reihe nicht nur über besonders gute Dämpfungseigenschaften in der Ferse verfügt, sondern, dass der Schuh auch nach dem Aufprall “zurückfedert”! Dieses Feature soll dem Läufer noch mehr Kraft und Ausdauer verleihen.

Die Schuhe der Shox Reihe gehören zu den erfolgreichsten Modellen, die Nike jemals entwickelt hat! Es gibt sie in zig verschiedenen Modellen, vielen unterschiedlichen Farben und natürlich in Frauen- und Herrenausführung. Für die älteren Modelle muss man mit einem Preis von etwa 60,- Euro rechnen, hingegen die aktuellen Modelle kosten schnell mal an die 200,- Euro und mehr!

Die Geschichte der Nike Shox Modelle begann bereits im Jahre 1984! Kaum zu glauben! Doch, in diesem Jahr fing der Designer Bruce Kilgore bereits mit der Entwicklung und Erforschung der Shox Technologie an! Inspiriert wurde er von den Indoor Sprintern, welche nach dem Aufkommen auf der Rennbahn zu “hüpfen oder springen” schienen. Ebenfalls sollte der Schuh die beim Aufkommen absorbierte Energie wieder an den Läufer zurück geben. Die Mannschaft aus Designern und Entwicklern aus dem Hause Nike machte sich dann daran, mit verschiedensten Materialien herum zu experimentieren. Letzten Endes fiel die Wahl dann auf Polyurethan. Polyurethan ist uns allen ein wohl bekannter Kunststoff; zu finden etwa in Haushaltsschwämmen.

Geschichte des beliebten Sneaker von Nike

Im Jahre 2000 war es dann soweit! Die Shox Technologie war soweit ausgereift, dass Nike das erste Modell der Shox Reihe auf den Markt brachte. Im Fersenbereich hatte Nike 4 der Shox Säulen platziert, gefüllt mit dem Kunststoff. Damit war es erstmals möglich, dass ein Schuh (DER SHOX) die beim Auftreten der Ferse entstandene Energie speichert und dann wieder, bei der Gewichtsverlagerung auf die Zehen, an den Läufer abgibt. Um diese Energie dann auch möglichst gleichmäßig wieder abgeben zu können, setzt Nike auf den TPU-Heel-Counter.

Besondere Berühmtheit erreichte der Nike Shox dann während der Olympiade 2000 in Sydney. Vince Carter, US-amerikanischer Basketballspieler, Team USA, versenkte in einem Paar Nike Shox einen Dunk im Korb der gegnerischen Franzosen. Die US Mannschaft gewann dann in diesem Jahr sogar olympisches Gold! Ob die Nike Shox den Ausschlag dazu gaben, das kann nicht sicher nachvollzogen werden. Auf jeden Fall sollte dieser Umstand Einflüsse auf die Werbung aus dem Hause Nike haben!

Im Jahre 2004 brachte Nike dann gleich zwei neue Basketballschuhe auf den Markt! Der Nike Shox Explosive und der NIke Shox Elevate. Ebenfalls erschienen ist der Shox Signature Schuh Vince Carter. Im Jahre 2008 gelingt Nike dann wieder ein ganz besonderer Coup! Die neuesten Shox Modelle sind mit der Nike + iPod Technologie ausgestattet. Dieses Erweiterungsset erlaubt es, den Nike Shox mit einem iPod nano kabellos zu verbinden. Auf diese Weise soll eine Art Personal Trainer geschaffen werden. Dieser soll dann relevante Daten wie Geschwindigkeit, Strecke, Zeit und Kalorienverbrauch des Läufers messen. Zusätzlich kann das akustische Laufsignal auch zur Musik eingeblendet werden. Wieder ein echtes Novum in der Laufschuhwelt!

Das neueste Modell aus der Shox Reihe ist der Shox FSM! Auf den ersten Blick ein recht unspektakulärer Schuh, im klassischen Laufschuhdesign gehalten. Technisch gesehen ist er jedoch eine Rakete! Er kommt erstmals mit der sogenannten W:A:R:P Technologie daher. Durch den Einsatz von extrem weichem Material im Bereich des Vorfußes löst der “Windlass Effekt” aus. Dies soll dem Fußgewölbe die Möglichkeit geben, sich selbst zu stabilisieren. Der Schuh zählt nicht gerade zu den Lichtgewichten! Zum Glück ist davon aber beim Laufen nichts zu bemerken! Der Schuh verfügt über genügend Grip (dank der Waffelsohle) und kann auch durch seine guten Laufeigenschaften punkten. Er ist auch für solche Läufer bestens geeignet, die sich beim laufen etwas mehr Stabilität wünschen.

Nike hat mit seinen formschönen und technisch ausgereiften Shox Schuhen einen neuen Maßstab gesetzt! Die Schuhe eigenen sich natürlich in erster Linie zum Laufen, aber auch in der Freizeit machen sie ordentlich was her! Und bequem sind sie obendrein auch noch! Ein wahrer Allroundschuh, der keine Wünsche offen lässt!

Categories: BlogSneaker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.